Jugend News Saison 18/19

Auch unsere Jugend begann wieder!

Bericht über den 15. September 2018
Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr

Weibliche Jugend C

Lindau – Bad Buchau 19:7 (7:3)
Auftakt nach Maß für die weibliche Jugend C. Zum Saisonauftakt mussten die Mädels gegen die unbekannte Mannschaft aus Bad Buchau antreten. Von Beginn an gelang es den Mädels, das Spiel zu bestimmen und mit guten Kombinationen zu überzeugen. Aus einer sicheren und soliden Abwehr heraus wurde der Ball immer wieder schnell nach vorne getragen und im gegnerischen Gehäuse versenkt. So hieß es bereits zur Halbzeit 7:3 für Lindau. Einzig Bad Buchaus Torfrau gelang es, einen höheren Rückstand zu verhindern. Doch die zweite Hälfte wurde das Tempo angezogen und Lindau legte Tor um Tor nach. Am Ende wurde ein souveräner 19:7 Erfolg eingefahren.
Für Lindau erfolgreich: Juliana Garofalo, Leni Richter, Marlene Hechte (4), Leonie Heine (4), Alexandra Apolozan, Romi Schweizer, Stefanie Brombeis (8/1), Milena Schupp, Franca Bernhardt, Lisha Friedrich (2), Lena (1) und Theresa Kaes.

Männliche Jugend C

Lindau – TS Dornbirn 26:32 (15:13)
Mit einer völlig neu zusammen gestellten C-Jugend gingen die Trainer Brombeis und Wagner an den Start. Und die Jungs zeigten von Anfang an, was sie in den letzten Monaten gelernt haben. So entwickelte sich eine spannende Begegnung und Lindau konnte sogar mit einer Führung in die Pause gehen. Doch Dornbirn kam wacher aus der Kabine und Lindau hatte eine Schwächephase, in der man mit 4 Toren in Rückstand geraten ist. Diesen Rückstand konnte man leider nicht mehr verkürzen, aber dennoch spielten die Jungs einen beherzten Handball und konnten die Niederlage mit 26:32 im Rahmen halten.

Für Lindau am Start waren:
Moritz Laukamp, Jannis Herter (2), Niklas Selzer, Benedikt Hecht (1/1), Gabriel Sechser (11/4), Quirin Dirmeier, Lukas Miller, Linus Friedrich, Sebastian Müller und Filipe Simkus Miranda Bernado (12)

Männliche Jugend A

Lindau – TSG Leutkirch 31:34 (15:15)
Gegen den Vorjahresmeister und im Schnitt fast 3 Jahre älter, rechnete sich Trainer Delgado vor der Partie nicht viel aus. Doch die Jungs spielten von Beginn an beherzt und konzentriert auf. So führten die Gastgeber nach einer viertel Stunde mit 9:4. Frederick Will entschärfte in diese Phase die gegnerischen Bälle reihenweise. Doch Leutkirch erwachte nun und konnte bis zur Pause auf 15:15 ausgleichen. Zu Beginn der zweiten Hälfte drehte sich das Blatt und Leutkirch gelangen einfache Tore über das Tempogegenstoßspiel. Als dann Emmanuel Delgado auch noch die rote Karte bekam, hieß es für den Rest durch spielen. Die Jungs meisterten die Aufgabe bravurös und konnten das Spiel weiter offen halten. Beim Stand von 30:33 gab es erneut rot gegen Johannes Brombeis von Lindau und man musste das Spiel in Unterzahl zu Ende spielen. Das nutzte Leutkirch nun aus und Lindau musste sich am Ende mit 31:34 geschlagen geben.
Frederick Will, Marius Voigt (1), Bennet Süß (5), Jonas Weiher (1), Tobias Sechser (16/1), Kevin Heine (5/1), Emmanuel Delgado (1) und Johannes Brombeis (2/1)

Hinterlasse ein Kommentar