Junge und erfahrene Damen vereint gegen Uttenweiler

TSV Lindau – SV Uttenweiler 24:21 (14:8)

Nachdem das erste Rückrundenspiel der Damen des TSV Lindau aufgrund personellen Mangels gegen Lindenberg abgesagt werden musste, starteten die Damen vergangenen Samstag zuhause gegen das Team aus Uttenweiler in die Rückrunde.

Lindau startete gut mit einer 2:0 Führung in die Partie, welche in der 7. Minute noch ausgeglichen wurde. Dann jedoch gelang es den TSV-Damen die Führung konstant bis zum 14:8-Halbzeitstand auszubauen.
In der 2. Halbzeit gab man nun auch allen A-Jugend-Spielerinnen die Möglichkeit Spielpraxis in der Damenmannschaft zu sammeln. Somit standen zwischenzeitlich nur Jugendspielerinnen auf dem Feld und bewiesen ihr Können. Trotzdem gelang es Uttenweiler bis zur 57. Minute den Abstand auf drei Tore zu verkürzen. Am Ende gewinnen die Lindauer Mädels das Spiel verdient mit 24:21 und stehen weiter auf dem zweiten Tabellenplatz.

Besonders hervorzuheben ist, dass sich 8 von 11 Feldspielerinnen in die Torschützenliste eintragen konnten.

Weiter geht es für die Lindauer Damen am 12.02 in Leutkirch. Nach dem deutlichen 25:18-Erfolg im Hinspiel wird die junge Lindauer Mannschaft auch auswärts alles daran legen zwei Punkte einzufahren.

Für Lindau spielte: Stubner (Tor), Richter (2), Hecht (4), Leibrecht (3), Caeiro, Lützelberger (4), Wolff (3), Brombeis (4), Friedrich (1), Stocker (3), Bernhardt, Apolozan

Weitere berichte