News Vorberichte

Herren und Jugend am Wochenende gefordert

Spielwochenende vom 03. – 04. März 2018
Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr

Das kommende Wochenende steht die Lindauer Jugend im Vordergrund. Alle Mannschaften Spielen am Samstag oder Sonntag zu Hause. Die Damen bleiben spielfrei und die Herren reisen am Samstag nach Vogt.

Die männliche C-Jugend eröffnet um 11.30 Uhr das Heimspielwochenende gegen die Mannschaft aus Feldkirch. Auch wenn die Jungs um Trainer Thomas Brombeis als Tabellenzweiter direkter Verfolger der Ferldkirchner sind, so sprechen die fünf Punkte Rückstand doch eine deutliche Sprache. Nichtsdestotrotz werden die jungen Wilden alle ihr Können aufbieten, um die Gäste zu ärgern und eventuell sogar den einen oder anderen Punkt zu ergattern.

Für die Spielerinnen der weiblichen B-Jugend steht ein richtig hartes Wochenende an. Drei Mal müssen sich die Mädels in dieser Woche insgesamt ihre Hanballschuhe schnüren. Vergangenen Dienstag unterlagen sie im Nachholspiel nach einer ernüchternden Leistung den ebenfalls schwach spielenden Ailingerinnen mit 14:18. Am Samstag um 13.30 Uhr empfangen die Lindauerinnen um Trainergespann Selina Haack und Jessica Mayer die Mädchen aus Hohenems und am Sonntag um 11.30 Uhr die B-Jugend aus Vogt. Die Spielerinnen sind auf jeden Fall körperlich in der Lage dieser extremen Spielbelastung Stand zu halten. Ob sie allerdings in jedem Spiel volle 100 Prozent für den Sieg geben können, bleibt allerdings abzuwarten.

Am Sonntag dürfen um 10:00 Uhr noch die Mädels der weiblichen C-Jugend gegen Leutkirch antreten. Wenn alle Spielerinnen fit und ausgeschlafen sind, darf man auf einen Sieg der Heimmannschaft hoffen.

Das Heimspielwochenende beschließen dann die Jungs der männlichen A- Jugend. Der Gegner lautet Ravensburg. Wenn die Spieler um das Trainerduo Robert Broszio und Sebastian Lorenz nicht weiter im Tabellenkeller verweilen wollen, sollte langsam mal wieder ein Sieg her. Keine leichte Aufgabe angesichts der Gäste, die mit neun Punkten im Tabellenmittelfeld zu Hause sind. Anpfiff ist um 13.15. Auch hier wie bei allen anderen Jugendspielen, würde man sich über lautstarke Unterstützung von der Tribüne sehr freuen.

Am Samstag um 20.00 Uhr wird in der Bezirksklasse die Partie der Herren I gegen Vogt angepfiffen. Wiederum ein richtungsweisendes Spiel im Abstiegskampf, da der direkte Mitkonkurrent aus Ulm-Wieblingen gegen genau diesen Gegner punkten konnte und die Lindauer jetzt nachziehen müssen, wollen sie den Anschluss nicht verlieren. Obwohl der letzte Woche noch verletzte Daniel Wagner (Weisheitszähne) wieder aktiv mit ins Spielgeschehen eingreifen kann, wird das keine einfache Aufgabe für das Team um Spielertrainer Norbert Knechtl. Die derzeit auf dem sechsten Tabellenplatz rangierende Vogter Mannschaft ist vor heimischem Publikum auf Wiedergutmachung aus und möchte natürlich auch keine weiteren Punkte an eine Mannschaft im Tabellenkeller abgeben. Die Lindauer hingegen wollen natürlich ihre Siegesserie fortsetzen und das ist hinsichtlich der letzten zwei Spieltage durchaus im Bereich des Möglichen. Man muss sich also nicht vor den Gastgebern verstecken und kann, wenn man konzentriert spielt, die Punkte mit nach Lindau nehmen.

Hinterlasse ein Kommentar