Sonstiges

Wir feiern 50 Jahre Jumelage mit Chelles

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr

Eine wohl einmalige Freundschaft, welche seit 50 Jahren besteht, wurde in Chelles über vier Tage vom 11.9. bis 15.9 gefeiert. Angereist mit dem TGV wurden wir am Bahnhof Paris EST von den Freunden empfangen. Von den zehn Lindauern sind tatsächlich 2 Ehepaare seit 1964 aktiv dabei.
Es erwartete uns ein überwältigendes Programm, das mit sehr viel Arbeit und Mühe verbunden war. Die Empfangsrede von Bernard Piquet am ersten Abend wurde mit großer Emotion vorgetragen und von Helmar Brandl übersetzt. Es wurde die beispiellose Freundschaft hervorgehoben und auch derer gedacht, die diese 50 Jahre nicht mehr erleben durften. Was den Chellern dieses Jubiläumstreffen Wert war zeigte folgendes Programm. Nach dem herrlichen Frühstück bei der jeweiligen Gastfamilie traf man sich am Freitag in dem wunderschönen Park TENTILLY zum Spaziergang und anschließend im Restaurant CESNA zum Mittagessen. Danach ging es in den Wald von Vincennes, wiederum ein sehenswerter Park mit Bonsai- Bäumen und Blumen.
Der Besuch des Hippodroms, die Pferderennbahn von Paris, war für uns etwas Außerordentliches. Besuch der Pferdeboxen mit den Vorbereitungen für die Rennen, verbunden mit dem Abendessen in dieser riesigen Anlage. Erklärungen über Rennablauf und Pferdewetten gaben einen Einblick in diese uns unbekannte Szene. Selbst mal zu wetten war ein Riesenspaß.
Der nächste Tag brachte bei herrlichem Wetter ein Besuch des Schlosses CHAMP SUR MARNE mit Führung und Rundgang im schönen Schlossgarten mit Sicht auf Chelles. Ein ausgedehntes Mittagessen bei LA CHELLOISE in Chelles bekamen wir hohen Besuch von Mitgliedern der Stadtverwaltung und Monsieur Brice Rabaste, dem jungen Bürgermeister von Chelles. Nur kurze Verschnaufpause um sich umzuziehen und in Schale zu werfen, wartete bereits ein Bus am Hotel de Ville um uns nach Paris zu fahren. Feines Abendessen direkt an der Champs Elysees.
Abend im Kabarett „LIDO“, so wurden wir verwöhnt. Nachtfahrt durch Paris war der Abschluss des Samstages. Sonntagmorgen das obligatorische Boulespiel „Frankreich-Deutschland“. Diesmal hatte Frankreich klar die Nase vorne. Alle Kinder und Enkel unserer Cheller Freunde kamen zu einem gemeinsamen Mittagessen. Der krönende Abschluss war der Abend im RENDEZ-VOUS PARISIENS. Französische Chansons, vorgetragen von einer sympathischen und exzellenten Sängerin, begleitet von einem Akkordeonspieler, bleiben unvergessen. Mit einer Geburtstagstorte “50 Jahre Freundschaft Lindau-Chelles“ und gegenseitiger Beglückwünschung neigte sich dieser Abend zu Ende.
Montagmorgen wurden wir wiederum bis zum Zug nach Paris begleitet und verabschiedet. Alle sind sich einig, die Jumelage in einer etwas anderen Form weiter zu führen.

Hinterlasse ein Kommentar