Das Besondere für mich ist dass wir so tolle Trainer haben

Quick-Interview: Benedikt Hecht

Benedikt Hecht spielt wie seine Schwestern schon lange beim TSV Handball. Der D-Jugendliche hatte bereits mehrerer Male schon Einsätze in der C-Jugend und spielt dabei am liebsten in der Mitte, auch wenn seine Trainer ihn natürlich immer wieder auf unterschiedlichen Positionen einsetzen. Wir haben Bin nach einem Training kurz „abgefangen“ und ihm unsere Fragen gestellt.

Hallo Bene, wie geht’s?
„Sehr gut.“

Seit wann spielst Du denn schon Handball?
„Seit der E-Jugend.“

Und warum genau spielst Du beim TSV Lindau?
„Weil’s mein Heimatverein ist, weil meine Schwestern hier spielen und weil ich schon ziemlich viele Freunde hier habe.“

In welcher Mannschaft spielst Du und was macht Dein Team so besonders?
„Ich spiele in der D-Jugend und der C-Jugend. Und das besondere für mich ist dass wir so tolle Trainer haben und dass ich viele Freunde in der Mannschaft habe.“

Welches war Dein tollstes Handballerlebnis in 2019?
„Das war gegen Friedrichshafen-Fischbach weil ich dort 14 Tore werfen konnte von 16 die uns insgesamt gelungen sind.“

Und was hast Du noch vor mit Deinen Jungs in diesem Jahr?
„Ich freue mich auf jedes Training und hoffe, dass es uns gelingt in den Spielen besser abzuschneiden. Es wäre toll wenn wir im Sommer an einem Camp oder einem Turnier teilnehmen könnten. Aber am allerwichtigsten ist mir die gemeinsame Zeit mit meinen Freunden.“

Danke für das Interview Bene. Viel Erfolg mit Deinen Teams und ganz viel Spaß!

Weitere berichte