F30 Jugend News

Starke Partien von unserer Jugend

Aus der Jugend und von der F30
Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr

Am vergangenen Wochenende hatten gleich drei Jugendmannschaften ihre Spiele zu bestreiten. So spielte die männliche C-Jugend beim Tabellennachbarn, der JSG Bodensee. Hier entwickelte sich ein gutes Handballspiel, welches lange Zeit auf Augenhöhe bestritten wurde. Lindau konnte zwar immer vorlegen, aber der Keeper der JSG zeigte an diesem Tage große Klasse und so konnte am Ende zwar ein Sieg, aber nur ein knapper, mit 16:19 für die Gäste aus Lindau errungen werden.

In eigener Halle spielte die weibliche Jugend C das fällige Spiel gegen den Nachwuchs aus Feldkirch. Hier zeigten die Mädchen, dass sie sich kontinuierlich weiter entwickeln. In der Abwehr wurde immer wieder stark ausgeholfen und im Angriff lief der Ball über alle Positionen. So konnte hier ein 19:15 Erfolg gefeiert werden. Die weibliche B-Jugend musste im Anschluss gegen Kluftern ran. Hier hatte man nur zu Beginn das Gefühl, der Gegner könnte mithalten. Lindau erhöhte nach 10 Minuten das Tempo und konnte so einen ungefährdeten 29:15 Erfolg feiern.

Ihren Heimspieltag betritt im Anschluss die F30 des Vereins. Hier spielte man im ersten Spiel gegen Lonsee-Amstetten, eine Mannschaft, die sicherlich mit dieser Klasse noch ein Wörtchen in der Bezirksliga mitreden könnte. So musste man sich nach 30 Minuten mit 7:12 geschlagen geben. Allerdings konnte man bis zur 20 Minute das Spiel bis zum 5:5 offen halten, dann allerdings überrannten die Gäste die Lindauer Abwehr. Nach einem Spiel Pause ging es dann noch gegen die Mannschaft aus Ulm-Wiblingen. Hier trafen die Damen dann auf einen, im Altersschnitt, gleichstarken Gegner. So wurde hier bei beiden Mannschaften weniger über Tempogegenstoß gespielt. Der Positionsangriff rückte in den Vordergrund und hier merkte man dann wieder die Klasse der Lindauerinnen, die sich einfach blind verstehen. Am Ende sprang hier ein 16:9 Erfolg heraus. Der nächste Spieltag für die F30 ist nun Anfang Januar in Ulm.

Hinterlasse ein Kommentar